Skip to Main Contents

SCARA-Roboter YK-X

Die große Auswahl an Modellen mit Reichweiten von 120 bis 1200 mm und Nutzlasten von 1 bis 50 kg bietet passende Lösungen für nahezu alle Anwendungen.

MENU

Die Produktlinie bietet eine Fülle an leistungsstarken Robotern, die Yamaha‘s Kernkompetenz aus über 40 Jahren Erfahrung und Entwicklung widerspiegelt. Umfassende Modellvarianten mit Reichweiten von 120 bis 1200 mm, Traglasten von bis zu 50 kg und zahlreichen Optionen bieten Kunden zuverlässige Lösungen für nahezu jede Aufgabe. Das einzigartige Robotersortiment wird durch verschiedene Montagearten und seine Einsatzmöglichkeit in unterschiedlichen Produktionsumgebungen abgerundet.

Yamaha‘s leistungsstarke Robotersteuerung RCX340 ermöglicht zudem die einfache Einbindung des vielseitigen Roboter-Vision-Systems RCXiVY2+ sowie der Greifer der YRG-Serie. Die Unterstützung verschiedener Feldbusse garantiert außerdem die reibungslose Integration in bestehende Steuerungssysteme des Kunden.

Serie YK-XG

Die Besonderheit dieser Serie ist ihr komplett riemenloser Antrieb. Durch die direkte Kopplung der Drehachse mit dem Untersetzungsgetriebe sind die Roboter extrem steif und erreichen dadurch eine überragende Geschwindigkeit und Präzision. Diese Modellreihe hat sich in einer Vielzahl von Anwendungen bewährt, wie z. B. in der Produktion von elektrischen und elektronischen Komponenten, aber auch für kleine Präzisionsmaschinenteile, die eine hohe Genauigkeit bei der Montage erfordern, bis hin zur Montage, Handhabung und dem Transfer großer Automobilkomponenten.

Mini-SCARA-Modelle YK120XG, YK150XG, YK180XG, YK180X, YK220X
Armlänge: 120 mm bis 220 mm
Maximale Nutzlast: 1 kg
Kleine Modelle YK250XG, YK350XG, YK400XG
Armlänge: 250 mm bis 400 mm
Maximale Nutzlast: 5 kg
Mittelgroße Modelle YK500XGL / XG, YK600XGL / XG/XGH
Armlänge: 500 mm bis 600 mm
Maximale Nutzlast: 5 kg bis 20 kg
Große Modelle YK700XGL, YK700XG, YK800XG, YK900XG, YK1000XG, YK1200X
Armlänge: 700 mm bis 1200 mm
Maximale Nutzlast: 10 kg bis 20 kg
Hinweis: YK700XGL ist für kundenspezifische Aufträge verfügbar. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an einen Repräsentanten von YAMAHA.
Modell für Wandmontage / inverse Montage YK300XGS, YK400XGS, YK500XGS, YK600XGS, YK700XGS, YK800XGS, YK900XGS, YK1000XGS
Modell für Wandmontage
Dieses Modell wird verwendet, wenn die Roboterbasis an einer Wand montiert wird.
Modell für inverse Montage
Dieser Typ wird bei Montage des Modells für Wandmontage mit der Oberseite nach unten verwendet.
Armlänge: 300 mm bis 1.000 mm
Maximale Nutzlast: 20 kg
Staub- und spritzwassergeschützte Modelle YK250XGP, YK350XGP, YK400XGP, YK500XGP, YK500XGLP, YK600XGP, YK600XGLP, YK700XGP, YK800XGP, YK900XGP, YK1000XGP
Armlänge: 250 mm bis 1000 mm
Maximale Nutzlast: 20 kg
Dieses Modell wurde für Arbeitsumgebungen mit hohem Staub- und Spritzwasseraufkommen entwickelt (entspricht der Schutzklasse IP65).
Falls Sie Schutz vor Feuchtigkeit benötigen, die nicht durch Wasser hervorgerufen wird, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Hinweis: Für die Modelle YK700GP/YK800XGP/YK1000XGP ist ein kundenspezifischer Auftrag erforderlich. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an einen Repräsentanten von YAMAHA.

Serie YK-XE

Die Roboter zeichnen sich durch ihre hohe Leistungsfähigkeit und dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Reichweiten von 400 bis 710 mm eignen sich ideal für die meisten Anwendungen. Yamaha’s bewährte Bewegungssteuerung sorgt zudem für höchste Präzision und Geschwindigkeit über den gesamten Arbeitsbereich. Durch die optimale Leistung der Roboter ist ein langer und wartungsfreundlicher Betrieb gewährleistet.

Leistungsmerkmale

01Für optimalen Betrieb konzipierte interne Struktur

Hinweis: Das gezeigte Beispiel ist der YK500XG.

02Komplett riemenlose Struktur

Durch direkte Kopplung der Z- und R-Achse wurde eine komplett riemenlose Struktur erreicht. Dieser Direktantrieb verringert erheblich das Spiel. Zudem kann eine hohe Genauigkeit über lange Zeiträume gewährleistet werden. Da konstruktionsbedingt keine Probleme infolge defekter, gedehnter oder gealterter Riemen auftreten können, sind über längere Zeiträume hinweg keine Wartungsarbeiten erforderlich. Dies gilt für alle Modelle der XG-Serie sowie für die Modelle YK180X und YK220X.

03Positionserkennung mit widerstandsfähigem Resolver

Als Positionsdetektor wird ein Resolver mit einfacher und dennoch robuster Struktur verwendet. Er beinhaltet keine elektronischen Komponenten, was für hohe Widerstandsfähigkeit in rauen Umgebungen und eine geringe Ausfallrate sorgt. Probleme, wie sie bei optischen Resolvern durch Defekt elektronischer Komponenten oder durch Kondenswasser oder Öl auf der Scheibe auftreten, sind konstruktionsbedingt ausgeschlossen. Da die mechanischen Spezifikationen für den Betrieb mit absoluter oder inkrementeller Positionsangabe identisch sind und auch dieselben Robotersteuerungen für beide Betriebsarten verwendet werden, ist ein Umschalten durch simple Änderung der Parameter möglich. Selbst bei einem Ausfall der Batterie für die absolute Positionsangabe können die SCARA-Roboter auch mit inkrementeller Positionsangabe betrieben werden, sodass in jedem Falle ein Stillstand der Produktionsstraßen vermieden wird. Dank einer kompletten Überholung der Backup-Schaltkreise beträgt die Backup-Periode jetzt ein Jahr.

Hinweis: Der Resolver weist eine einfache Struktur auf und kommt ohne elektronische Komponenten aus. Er ist höchst widerstandsfähig gegenüber hohen und niedrigen Temperaturen, Stößen, elektronischen Störgeräuschen, Staub, Öl und anderen Elementen. Der Resolver kommt im Automobil-, Bahn- und Luftfahrtwesen zum Einsatz.

04Unterstützung hoher Trägheitsmomente

Die Leistung eines SCARA-Roboters lässt sich bereits anhand der Standard-Zykluszeit belegen. Der Roboter ermöglicht die Handhabung verschiedenster schwerer Werkstücke mit großem Versatz des Schwerpunkts. Ein geringes Trägsheitsmoment an der R-Achse trägt erheblich zur Reduzierung der Zykluszeiten bei. Alle von uns hergestellten SCARA-Roboter verfügen über ein direkt mit der Spitze der Rotationsachse verbundenes Untersetzungsgetriebe, wodurch die R-Achse ein extrem hohes zulässiges Trägheitsmoment aufweist.
Daraus resultiert eine höhere Geschwindigkeit im Vergleich zu Strukturen, bei denen die Positionierung für gewöhnlich durch einen Riemen im Anschluss an eine Verlangsamung erfolgt.

Zulässiges Trägheitsmoment an der R-Achse Vergleich des YK120XG mit einem Mitbewerbermodell

Werte bei einer Last von 1 kg
○ Betrieb zulässig
× Zulässiges Trägheitsmoment wird überschritten

Versatz
(mm)
Trägheitsmoment
(kg/cm²)
Betrieb
YK120XG Unternehmen A
0 0,0039
45 0,025 ×
97 0,4 ×

Zulässiges Trägheitsmoment an der R-Achse YK120XG: 0,1 kg/cm2²
Firma A: 0,0039 0,1 kg/cm2²

05Hohe Geschwindigkeit

Die YAMAHA-Roboter bieten nicht nur kurze Standard-Zykluszeiten, sondern beim YAMAHA-Design werden auch die Zykluszeiten im realen Betrieb berücksichtigt. Durch Änderung der Getriebsübersetzung und Erhöhung der maximalen Motordrehzahl konnte die maximale Geschwindigkeit deutlich erhöht werden, was eine Verkürzung der Zykluszeiten bei Bewegungen über lange Strecken ermöglicht.

06Hohlwelle und Werkzeugflansch als Option

Nützliche Optionen sind eine Hohlwelle zur einfachen Verkabelung des Werkzeugs und ein Werkzeugflansch zur einfachen Montage des Werkzeugs.

Hinweis: YK250XG/YK350XG/YK400XG/YK500XGL/YK600XGL

Optionale Hohlwelle für einfaches Verlegen von Luftleitungen und Kabelbaum
Werkzeugflansch zur einfachen Montage eines Werkzeugs an der Spitze

07Optimale Wartungseigenschaften

Die Abdeckungen der YAMAHA SCARA-Roboter der YK-XG Serie können sowohl nach vorne als auch nach oben abgenommen werden. Die Abdeckungen sind vom Kabel getrennt, was die Wartung vereinfacht.
Bei herkömmlichen Harmonic-Drive-Untersetzungsgetrieben muss dieses zum Austausch des Schmiermittels zerlegt werden, was nicht nur viel Zeit und Aufwand kostet, sondern auch zu Positionierfehlern führen kann. Bei SCARA-Robotern von YAMAHA hingegen werden versiegelte Harmonic-Drive-Untersetzungsgetriebe verwendet, bei denen kein Austausch des Schmiermittels erforderlich ist (YK500XG bis YK1000XG).

08Mini-SCARA-Modelle

Dank der in dieser Klasse einmaligen, komplett riemenlosen Konstruktion bieten auch die kleinsten Modelle eine hohe Steifigkeit und Genauigkeit. Durch Erhöhung der maximalen Motordrehzahl konnte die maximale Geschwindigkeit im Vergleich zum Vorgängermodell erheblich gesteigert werden.

09Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis (YK-XE)

Dieses Modell biete eine erhöhte Effizienz und Zuverlässigkeit in der Produktion zu einem erschwinglichen Preis.

10Leistungsmerkmale des Modells für Wandmontage / inverse Montage (YK-XGS)

Hohe Steifigkeit dank komplett riemenloser Struktur

Dadurch, dass das herkömmliche Modell für die Deckenmontage durch ein Modell für die Wandmontage ersetzt wurde, können die Roboter jetzt noch flexibler eingesetzt werden. So kann die Größe von Produktionsanlagen reduziert werden. Darüber hinaus wurde zusätzlich ein Modell für die inverse Wandmontage (Betrieb von unten) eingeführt, das auch die Flexibilität der Arbeitsrichtung erhöht. Die komplett riemenlose Struktur ermöglicht außerdem eine maximale Traglast von 20 kg und ein zulässiges Trägheitsmoment an der R-Achse von 1 kgm²*. Dieser Wert ist in seiner Klasse einmalig. Lange Werkzeuge können ebenfalls installiert werden, sodass sich der Roboter auch für Arbeiten mit schweren Lasten eignet.
*YK700XGS bis YK1000XGS

11Staub- und spritzwassergeschützte Modelle (YK-XGP)

Verbesserter Schutz vor Staub und Spritzwasser durch Faltenbälge

Die früheren Robotermodelle wurden komplett überholt; daraus entstanden ist ein Modelltyp*, der staub- und spritzwassergeschützt ist, eine komplett riemenlose Struktur aufweist und für Einsatzumgebungen mit hohem Staub- und Spritzwasseraufkommen geeignet ist. Da Probleme durch Abnutzung des Riemens konstruktionsbedingt ausgeschlossen sind, bietet sich das Modell perfekt für
raue Umgebungen an. Durch einen Aufbau mit Faltenbälgen oben und unten konnte der Schutz vor Staub und Spritzwasser zusätzlich verbessert werden.
*YK250XGP bis YK600XGLP

  • Entspricht der Schutzklasse IP65 (IEC 60529).
  • Staub- und spritzwassergeschützter Anschluss für Benutzerverkabelung standardmäßig enthalten.

1240 Jahre Erfahrung

Unser erster Roboter war ein SCARA-Roboter. Seit der Produktion des ersten SCARA-Roboters mit dem Namen „CAME“ haben wir in über 30 Jahren immer wieder innovative SCARA-Roboter auf den Markt gebracht. Gemäß den wechselnden Anforderungen des Marktes wurden die SCARA-Roboter kontinuierlich weiterentwickelt. Angesichts ihrer langen Erfolgsgeschichte sind die SCARA-Roboter heute unverzichtbarer Bestandteil der Roboter-Produktfamilie von YAMAHA.

Hansemannstrasse 12, 41468 Neuss, Deutschland

Telefon: +49 2131 20 13 520 /
E-Mail: info-ymeim@yamaha-motor.de
Web: http://www.yamaha-motor-im.eu/

Back to
Top