Skip to Main Contents

FAQ

Siehe häufig gestellte Fragen und Antworten

Select Language

ALLGEMEINES

01

Was ist ein eBike-System?
Ein eBike-System kombiniert menschliche Leistung mit elektrischem Antrieb durch einen Elektromotor, um die Tretkraft des Radfahrers zu unterstützen. Yamaha war ein Vorreiter bei der Entwicklung der eBike-System.
Im Jahre 1989 entwickelte Yamaha erfolgreich einen neuen Prototyp, das „Power Assist System“, ein eBike-Antriebsystem. Dieser Prototyp bildete die Grundlage für die seit 1993 in Japan auf dem Markt befindlichen PAS (Power Assist System)-Fahrräder. Der Fokus unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit lag auf der künftigen Kerntechnologie für eBike- Antriebssysteme, dem Power Assist System.

02

Stellt Yamaha eigene eBikes her oder liefert Yamaha ausschließlich eBike-Systeme an andere Hersteller?
Yamaha ist in beiden Bereichen tätig, die Verfügbarkeit der Produkte hängt von Ihrem Wohnort ab.
Yamaha begann 1993 in Japan mit der Vermarktung von eBike-Antriebssystemen unter der Eigenmarke von Yamaha: PAS. Bald darauf wurden auch andere Fahrradhersteller auf das neuartige System aufmerksam und Yamaha begann damit, das sogenannte EKIT, eine Kombination aus Antriebseinheit, Batterie, Display und anderen Komponenten, zu vertreiben. Heute werden eBikes der Marke Yamaha in Japan und in den USA verkauft. Die eBikes von Partnermarken, die mit dem Yamaha-System ausgestattet sind, werden in Europa, Nordamerika, Japan und weiteren Regionen verkauft.

03

Kann das Yamaha E-Bike-Systeme an jedem Fahrrad installiert werden?
Das Yamaha-System wird vom Fahrradhersteller vormontiert und kann somit nicht bei einem herkömmlichen Fahrrad nachgerüstet werden.
Yamaha arbeitet eng mit dem Fahrradhersteller zusammen, um das Motorverhalten an die eBike-Spezifikationen anzupassen (einschließlich Reifengröße, Antriebssystem usw.).

04

Bietet Yamaha eine Garantie für das System an?
Bitte erkundigen Sie sich Ihrem Fahrradhersteller nach den Garantiebedingungen.

05

Kann ich mit meinem Fahrrad, das mit einem Yamaha-System ausgestattet ist, an Radrennveranstaltungen teilnehmen?
Bitte erkundigen Sie sich bei den Verantwortlichen der Radrennveranstaltung nach den Bestimmungen.

06

Ich möchte an einer Radrennveranstaltung teilnehmen und die Organisation bittet um einige Unterlagen. Wo kann ich mir die Dokumente besorgen?
Bitte wenden Sie sich an Ihren Fahrradhersteller.

07

Kann ich das System tunen?
Um Verstöße gegen die Vorschriften und Schäden am Fahrrad zu vermeiden, darf der Benutzer nicht versuchen, das System zu tunen.

SERVICE

01

Wo kann ich mein mit Yamaha E-Bike-Systeme ausgestattetes eBike warten lassen?
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer eBike-Marke über deren Händlernetz. Hier finden Sie unsere Partner.

02

Muss die Antriebseinheit regelmäßig gewartet werden, z. B. durch Ölen?
Nein, das ist nicht erforderlich. Die Antriebseinheit ist grundsätzlich wartungsfrei. Es wird empfohlen, dass der Benutzer das Fahrrad in einem gutem Zustand hält.

03

Darf ich einen Hochdruckreiniger für mein Fahrrad verwenden?
Bitte wenden Sie keinen direkten Wasserstrahl auf die Antriebseinheit und den Akku an.

04

Ich bin mit dem Fahrrad ins Wasser gefahren. Kann dies zu Problemen führen?
Wenn Sie das Fahrrad herausholen, kurz nachdem es im Wasser gelandet ist, gelangt das Wasser nicht in das System. Bitte reinigen Sie das Fahrrad und lassen Sie es beim Fahrradhändler überprüfen.

05

Der Geschwindigkeitssensor wurde beschädigt. Wie wirkt sich das auf das Fahrradfahren aus?
Um einen Verstoß gegen die jeweils vor Ort geltenden Vorschriften zu vermeiden, wird die Leistung der Antriebseinheit begrenzt. Das System bietet eine gewisse Unterstützung, aber je nach eingestelltem Gang wird die Unterstützung des Antriebs so reduziert, dass 25 km/h nicht überschritten werden.

06

Der Fahrradrahmen wurde beschädigt und ich möchte einen neuen Rahmen für das E-Bike-Systeme verwenden. Ist dies möglich?
Die Systemdaten sind so ausgelegt, dass sie mit den speziellen Fahrradspezifikationen des Fahrradherstellers übereinstimmen. Wenn Sie das System mit einem anderen Fahrradrahmen verwenden, besteht die Gefahr, dass das Fahrrad nicht mehr den Vorschriften entspricht. Verwenden Sie das System nur mit dem Originalfahrrad des Herstellers.

07

Kann ich die Software der Antriebseinheit ändern oder aktualisieren?
Software- oder Firmware-Updates sind nicht erforderlich.

BATTERIE

01

Was ist eine clevere Methode, um die Lebensdauer des Li-Ionen-Akkus so lange wie möglich zu erhalten?
Die Akkukapazität nimmt mit der Zeit ab, aber eine ordnungsgemäße Lagerung maximiert die Lebensdauer.

02

Müssen die Batteriepole eingefettet werden?
Tragen Sie kein Fett auf die Batterieklemme auf. Es reicht aus, die Batterie sauber zu halten.

03

Wie lagere ich den Akku, wenn das Fahrrad längere Zeit nicht benutzt wird (z. B. im Winter)?
Verringern Sie die verbleibende Akkukapazität so weit, dass eine oder zwei Akkukapazitäts anzeigen leuchten, und lagern Sie den Akku anschließend an einem kühlen, trockenen Ort bei einer Temperatur zwischen 15-25 °C.
• Überprüfen Sie die Restkapazität der Batterie einmal im Monat, bei Aufblinken von nur einer Lampe der Batteriekapazitätsanzeige,
laden Sie den Akku für ca. 10 Minuten auf. Lassen Sie die restliche Batterie kapazität nicht zu niedrig werden.
• Wenn Sie den Akkusatz „geladen“ oder „leer“ lassen, verschlechtert sich seine Leistung schneller.
• Aufgrund der Selbstentladung verliert der Akku während der Lagerung langsam seine Ladung.

04

Die mit Unterstützung durch den Akku fahrbare Entfernung wird kleiner. Aus welchem Grund?
Bitte überprüfen Sie zuerst den Allgemeinzustand des Fahrrads: Reifendruck und Kettenzustand haben einen großen Einfluss auf die Fahrstrecke.
Folgen Sie anschließend den Anweisungen im Batteriehandbuch:
Laden Sie den Akku vollständig auf?
Laden Sie den Akku vollständig auf (F).
Verwenden Sie das System bei niedrigen Temperaturen?
Der normale Streckenbereich wird wiederhergestellt, wenn die Umgebungstemperatur steigt.
Wenn Sie den Akku vor dem Gebrauch in Innenräumen (an einem warmen Ort) aufbewahren, verbessert sich die Reichweite bei niedrigeren Temperaturen.
Ist der Akku erschöpft? Tauschen Sie den Akku aus.

05

Wie lange dauert es, bis der Akku vollständig aufgeladen ist?
Es dauert ungefähr 3,5 Stunden für 400 Wh, 4,5 Stunden für 500 Wh und 5,0 Stunden für Batterien des Typs 600 Wh, bis der Akku vollständig aufgeladen ist.

BEDIENUNG

01

Ich möchte, dass meine Fahrradlichter immer an sind. Ist dies möglich?
Derzeit ist diese Einstellung nicht verfügbar.

02

Ich möchte die Funktion „Walk Assist“ immer ein-oder ausgeschaltet haben. Ist dies möglich?
Diese Einstellung wird im Werk des Fahrradherstellers vorgenommen und kann vom Benutzer nicht geändert werden.

WEITERE FRAGEN

01

Mit wem sollte ich mich im Falle von weiteren Fragen in Verbindung setzen?
Bitte wenden Sie sich an Ihren Fahrradhändler oder an Ihren Fahrradhersteller. Yamaha bietet dem Fahrradhersteller Servicebetreuung an.
Back to
Top